Mittwoch, 12. September 2007

Was tut frau...

wenn sie sich unbedingt fotografieren lassen will und niemand da ist, der das übernehmen könnte?.........Selber machen!!!

Frau verdreht und verrenkt sich vor einem Spiegel - immer Gefahr laufend, das Gleichgewicht zu verlieren, einen Nerv einzuklemmen oder von der Hexe einen Schuss in die Kreuzgegend abzubekommen.

Frau versucht verschiedene Kameraeinstellungen wie Macro, Selbstauslöser, Selbstportrait, mit oder ohne Blitz aus.

Frau löst das Bild über dem Kopf, blindlings hinter dem Kopf oder die Kamera Kopfstehend aus und hofft, dass es erstens erkennbar scharfe Bilder gibt und zweitens überhaupt das Richtige auf dem Foto zu sehen ist und nicht nur ein Hinterteil.

Auf jeden Fall waren einige gute Dehnübungen dabei.

Und das alles um euch meinen fertigen kleinen Schultershrug aus dem Buch Lace Style zu zeigen.










6 Kommentare:

zizi hat gesagt…

Sali Beatrice!
Da sind ja doch einige brauchbare Bilder zusammengekommen ;-)
Einen schönen Shrug hast du da gestrickt - für die kommende Jahreszeit geradezu ideal!

Es schöns Tägli und liebi Grüess - ZiZi

Rina hat gesagt…

Schön, dein Shrug !
Die Bilder sind sehr amüsant :-)

Liebe Grüsse
Rina

Hilde hat gesagt…

Hallo Beatrice
Tolle Fotos hast du hingekriegt. Ist wunderschön, dein Shrug, Kompliment :)

Ich wünsch der än schönä Tag
Liäbi Grüäss
Hilde

Katia hat gesagt…

Super Fotos!!!!
Was ziehst du zu/unter dem Shrug an? Ich frage mich immer bei den Teilchen, wie man die kombiniert, aber vielleicht sitze ich halt einfach zu selten an lauen Spätsommerabenden im schönen Sommerkleid in lauschigen Lauben...
;-)
Herzlich, Katia

franziska hat gesagt…

Hübsch! So was fehlt mir auch noch, ich habe nur langärmelige. Im nächsten Sommer dann!

Liebe Grüsse
Franziska

Nina hat gesagt…

Hoi Beatrice
Super inszeniert!! Wunderschön ist dein Shrug geworden, supertolle Farbe ein Schmuckstück!!
Liabs Grüassle
Nina

Kommentar veröffentlichen