Samstag, 23. August 2008

Yipiee....

Es ist vollbracht. Die Ziellinie ist überschritten. Die Challenge beendet. Fünf Garne und Kopfbedeckungen in olympischen Farben sind rechtzeitig fertig geworden.





Es war viel Arbeit aber auch viel Vergnügen.

Hier noch mein fünftes und letztes Projekt.
Ich habe gemerkt, dass Schwarz in meinem wolligen Tun keine bedeutende Rolle spielt. Ja nicht mal eine echte Nebenrolle, denn ich musste meinen ganzen Wollvorrat durchforsten, um dann zuunterst in einer Schachtel die zwei einzigen Kardwollröllchen zu finden, die ich besitze. Immerhin etwas mehr als 100 gr.


Gestrickt habe ich nochmals nach der Urchin-Vorlage. Diesmal in Grösse L. Die Teller- oder Beretform wurde so ausgeprägter.

2 Kommentare:

Nina-Strickmagie hat gesagt…

Hallo Beatrice

Ich staune :-)
Einfach genial deine Kappen. Alles Designerstücke!
Herzlichst
Nina

Rina hat gesagt…

Hoi Beatrice

eine Goldemdaille für dich !!
Ein grosses Lob für deine speziellen Kappen und die herrliche Präsentation.
Alles in allem eine Augenweide.

Liebe Grüsse zu dir
Rina

Kommentar veröffentlichen