Sonntag, 20. Januar 2008

Und Dank des schönen....

Lichtes kann ich euch heute auch die Filzarbeit vorstellen, die aus
Big Pumpkin entstanden ist -> eine meiner ersten Färbungen mit Ashford-Farben.

Das Merinoband habe ich in Kleinfingerdicke Streifen geteilt und mit unifarbigen Wollstreifen ergänzt.



Dann die Streifen längs und quer zu einem lockeren Gitter gelegt und gefilzt. Entstanden ist:

Ein Durcheinander?



Ein Korallenriff?



Ein kleiner Filzschal




Mein wohligwollener Korallenschmuck

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

totschick!!!!

herzliche grüsse

franziska

Regina Regenbogen hat gesagt…

Total fetzig. Sieht irre aus.

LG
Regina

Anonym hat gesagt…

Einfach klasse!
Herzlichst
Nina

Rina hat gesagt…

Traumhaft, liebe Béatrice !!
Steht dir supergut, dein Korallenschmuck.

Einen schönen Tag und liebe Grüsse
Rina

Andrea hat gesagt…

Du meine Güte, ist das schöööön. Wenn ich sowas kaufen könnte, wäre er sofort mein. Aber ich lauf mir hier die Füße wund....hier scheint niemand zu filzen, selbst auf den Weihnachtsmärkten gabs nix. Schön, wenn man filzen kann...

Bewundernde Grüße von ANdrea

Mopsi hat gesagt…

Hallo Beatrice,

wunderschön ist dieser Filzschal und so um den Hals geschlungen wirklich einmalig, auch die Farbe ist superschön.

Wo nimmst Du nur die Ideen her?

Liebe Grüße

Andrea

Kommentar veröffentlichen