Dienstag, 9. Oktober 2007

Tiger Tom...


ereilte dasselbe Schicksal wie die Canyon Socken.

Kaum von den Nadeln gesprungen setzte Tiger Tom zu einem furchterregenden Urgebrüll an. Das ihm aber kläglich im Halse steckenblieb und in ein bronchiales Hüsteln mündete, als ihn Sohnemann am Kragen packte und sich über die Füsse stülpte.
Das hat frau nun davon, wenn Sohn dieselbe Fussgrösse hat wie die Mama.
Aber das wird sich ja noch ändern. Meine Füsse wachsen nicht mehr.
So, und ich geh dann mal Tigerwolle färben. Für mich.





5 Kommentare:

Rina hat gesagt…

Tolle Tigersocken !!

Liebe Grüsse
Rina

Nina hat gesagt…

Hallo Beatrice!
Ach, bei den tollen Tiger`s hätte ich auch nicht nein gesagt:-)
Viel Spass beim Färben und
liabs Grüassle
Nina

Anja hat gesagt…

Deine Tigersocken sind einfach genial!!!

Die Wolle ist der Megahammer,
riesenkomliment!

lg Anja

Cecile hat gesagt…

Liebe Beatrice!
Herzlichen Dank für deine Geburtstagswünsche!
Offensichtlich haben wir den gleichen GeburtsTAG, wie nett!
In dem Fall, auch dir alles Gute dazu!
Überigens habe ich jetzt deine Seite zum ersten Mal entdeckt und werde dich weiter besuchen kommen.
Köstlich deine Fotos mit Sohn und Tigersocken!
Will mir dann Zeit nehmen und noch bei dir rumschnüffeln, aber auf den ersten Blick sehe ich, dass du auch CH-Strickbloggerin bist. Wir werden derer immer mehr, super.
Schöner Tag, bis bald wieder,
Cécile

Anonym hat gesagt…

die socken sind wunderschön!
liebe grüße
ewa

Kommentar veröffentlichen