Sonntag, 9. März 2008

Schön wars....


Intensiv. Freudig. Farbig. Abwechslungsreich. Friedlich. Lehrreich. Laut. Leise. Freundschaftlich. Fröhlich. Eng. Gesprächig. .............. und viel zu schnell vorbei.

Zwar bin ich jetzt wieder zu Hause, aber noch immer höre ich das Stimmengewirr der unzähligen angeregten Unterhaltungen, das Gelächter, das Schnurren der laufenden Spinnräder.

Hier ein paar Impressionen des 5. Spinn- und Strickwochenendes am Bodensee.

Unser Arbeitsraum um die Mittagszeit.


Und wenn gearbeitet wurde.
Kein freies Plätzchen weit und breit.
Kein Durchkommen nach rechts....



oder nach links....


und überhaupt.


Gleich und gleich gesellt sich gern.


Natürlich gab es auch viele wollene Schätze zu bestaunen, begutachten, auszutauschen und zu kaufen.

Auch ich konnte am einen oder anderen Wollschatz nicht einfach vorbeigehen und deshalb fanden einige bei mir ein neues Zuhause:

300 gr Sockenwolle von Erika


400 gr Bouretteseide (700m/100gr) von Dagmar

Einige Strangen Sockenwolle mit 20% Leinen zum Selberfärben.

Und dann noch diese farbigen Schönheiten.....


Obwohl ich mir geschworen hatte, mir niemals diese farbigen Dinger anzuschaffen!
Aber eben:
Sag niemals nie!

6 Kommentare:

angelika hat gesagt…

Gut dass der Bodensee zu weit weg ist. Wir hätten uns wohl ums schöne Garn gestritten.

seelenruhig hat gesagt…

Der Bodensee weit weg??? Hier vor einer Nase ist er - brauch bloß aus dem Fenster zu sehen! Ist ja interessant! Wo hat das Spinntreffen denn stattgefunden? Das hätte mich auch interessiert - ich habe zwar ein Spinnrad, bin aber nicht soo fit darin und schwelge aber gerne mal in Wolle! Ausserdem hätte ich ja DICH dort sehen können!
Grüße von Ellen

Rina hat gesagt…

Die Bilder vom Treffen sehen ja sehr vielversprechend aus. Ist doch immer wieder schön - ein Zusammensein mit Gleichgesinnten :-)
Und eingekauft hast du auch gut. Schöne Wollschätze und tolle Nadeln. Da kanns ja weitrgehen mit Stricken !!
Liebe Grüsse und viel Spass mit Wolle und Nadeln
Rina

Nina-Strickmagie hat gesagt…

Hallo Beatrice

Schön deine Impressionen vom Treffen. Aber diese wunderschönen Wollsträngelchen sind ja wohl der absolute Wahnsinn! Ich freu mich jetzt schon auf Anstrickbilder :-)
Herzlichst
Nina

Ute hat gesagt…

Die Bilder machen einfach Lust auf Wolle. Als ich noch in der Schule war (vor Jahrzehnten) hatte meine Freundin ein Spinnrad und ich hätte es damals auch gerne ausprobiert. Es war ja die große Zeit des Strickens. Ist aber nichts draus geworden. Man kann ja auch nicht alles machen und zuschauen bei anderen macht auch Spaß. Ich freue mich schon auf weitere Bilder bei dir.
Viele Grüße von Ute

Jana hat gesagt…

Durch Deine Bilder könnte man fast den Eindruck bekommen, die Welt sei voller Spinnräder und dazugehöriger Spinner :) Verlockend! Irgendwann muss ich mir auch mal ein Spinntreffen gönnen.
Herzliche Grüße
Jana

Kommentar veröffentlichen